Die alte Wallonen-Eiche von Tricase oder „Die Eiche der hundert Ritter“

Autor/innen

  • Katharina Kamm

DOI:

https://doi.org/10.21248/palmengarten.548

Abstract

„La quercia dei cento Cavalieri“ ist eine mehrere hundert Jahre alte Wallonen-Eiche (Quercus ithaburensis ssp. macrolepis). Sie wächst in Apulien, viele Sagen ranken sich um diesen eindrucksvollen alten Baum. Die Wallonen-Eiche kommt über den Balkan bis in die Türkei vor. Auffällig ist ihre große, schuppige Cupula. Diese Eichen-Art gedeiht auch im Palmengarten.

Downloads

Veröffentlicht

2021-01-28

Zitationsvorschlag

[1]
Kamm, K. 2021. Die alte Wallonen-Eiche von Tricase oder „Die Eiche der hundert Ritter“. Der Palmengarten. 84, 2 (Jan. 2021), 110–113. DOI:https://doi.org/10.21248/palmengarten.548.

Ausgabe

Seiten
110-113

Rubrik

Artikel