Zur Morphologie, Verbreitung, Ökologie und Gefährdung der Gattung Torreya (Nusseibe)

Autor/innen

  • Hubertus Nimsch
  • Veit Martin Dörken

DOI:

https://doi.org/10.21248/palmengarten.481

Abstract

Die Gattung Torreya (Nusseibe, Taxaceae) umfasst sechs Arten. Diese sind selten bis stark bedroht. In wintermilden Gebieten Deutschlands sind sie winterhart. Bis auf Torreya nucifera und T. californica werden sie in Deutschland aber nur selten kultiviert. Biologie, Ökologie und Morphologie von Torreya californica, T. fargesii, T. grandis, T. jackii, T. nucifera und T. taxifolia werden
vorgestellt. Zudem werden Kulturerfahrungen mit diesen Arten im Arboretum Freiburg-Günterstal genannt.

Downloads

Veröffentlicht

2019-11-21

Zitationsvorschlag

[1]
Nimsch, H. und Dörken, V.M. 2019. Zur Morphologie, Verbreitung, Ökologie und Gefährdung der Gattung Torreya (Nusseibe). Der Palmengarten. 82, 2 (Nov. 2019), 36–47. DOI:https://doi.org/10.21248/palmengarten.481.

Ausgabe

Seiten
36-47

Rubrik

Artikel