Flatter-Ulme (Ulmus laevis), Baum des Jahres 2019

Autor/innen

  • Veit Martin Dörken
  • Armin Jagel

DOI:

https://doi.org/10.21248/palmengarten.491

Abstract

Die Flatter-Ulme (Ulmus laevis) ist Baum des Jahres 2019. Von den beiden anderen heimischen Ulmen-Arten unterscheidet sie sich deutlich durch ihre Brettwurzeln. Durch Flussbegradigungen und Trockenlegungen von Auengebieten sind ihre Bestände zurückgegangen. Die Flatter-Ulme ist seltener vom Ulmensterben betroffen als die Berg- und Feld-Ulme. Das Ulmensterben beruht auf einer Infektion durch Schlauchpilze der Gattung Ophiostoma. Die Pilze können in die Ulmen eindringen, wenn diese vorher vom Ulmensplintkäfer (Gattung Scolytus) befallen worden sind.

Downloads

Veröffentlicht

2019-12-11

Zitationsvorschlag

[1]
Dörken, V.M. und Jagel, A. 2019. Flatter-Ulme (Ulmus laevis), Baum des Jahres 2019. Der Palmengarten. 83, 1 (Dez. 2019), 17–23. DOI:https://doi.org/10.21248/palmengarten.491.

Ausgabe

Seiten
17-23

Rubrik

Artikel