Flatter-Ulme (Ulmus laevis), Baum des Jahres 2019

  • Veit Martin Dörken
  • Armin Jagel

Abstract

Die Flatter-Ulme (Ulmus laevis) ist Baum des Jahres 2019. Von den beiden anderen heimischen Ulmen-Arten unterscheidet sie sich deutlich durch ihre Brettwurzeln. Durch Flussbegradigungen und Trockenlegungen von Auengebieten sind ihre Bestände zurückgegangen. Die Flatter-Ulme ist seltener vom Ulmensterben betroffen als die Berg- und Feld-Ulme. Das Ulmensterben beruht auf einer Infektion durch Schlauchpilze der Gattung Ophiostoma. Die Pilze können in die Ulmen eindringen, wenn diese vorher vom Ulmensplintkäfer (Gattung Scolytus) befallen worden sind.

Veröffentlicht
2019-12-11
Zitationsvorschlag
[1]
Dörken, V.M. und Jagel, A. 2019. Flatter-Ulme (Ulmus laevis), Baum des Jahres 2019. Der Palmengarten. 83, 1 (Dez. 2019), 17-23.
Seiten
17-23
Rubrik
Artikel