Makrofotografie mit der Stacking-Technik am Beispiel von Nadelgehölz-Zapfen

  • Peter König
  • Michael Luhn

Abstract

Herkömmlichen Makroaufnahmen mangelt es häufig an Tiefenschärfe. Ein neuartiges digitales Verfahren („Stacking“) nimmt Objekte abschnittsweise auf und fügt die scharfen Anteile der Bilder rechentechnisch zusammen, so dass die Motive von vorn bis hinten scharf wiedergegeben werden. Die fotografisch erzielbaren Resultate dieser Technik werden am Beispiel von Nadel- gehölzblüten vorgestellt.

Veröffentlicht
2020-01-30
Zitationsvorschlag
[1]
König, P. und Luhn, M. 2020. Makrofotografie mit der Stacking-Technik am Beispiel von Nadelgehölz-Zapfen. Der Palmengarten. 83, 2 (Jan. 2020), 126-132. DOI:https://doi.org/10.21248/palmengarten.515.
Seiten
126-132
Rubrik
Artikel