Die Teichräumung im Botanischen Garten schafft Platz für Nymphaea alba

Autor/innen

  • Elke Brude
  • Andreas König
  • Kai Uwe Nierbauer
  • Hilke Steinecke

DOI:

https://doi.org/10.21248/palmengarten.541

Abstract

Im Winter 2018/2019 wurde der große Teich im Botanischen Garten Frankfurt abgelassen und entschlammt. Die Hybrid-Seerosen (Nymphaea odorata × alba) wurden entfernt, um Platz für eine Erhaltungskultur der in Hessen seltenen und vom Aussterben bedrohten Weißen Seerose (Nymphaea alba) zu schaffen.

Downloads

Veröffentlicht

2020-08-24

Zitationsvorschlag

[1]
Brude, E., König, A., Nierbauer, K. und Steinecke, H. 2020. Die Teichräumung im Botanischen Garten schafft Platz für Nymphaea alba. Der Palmengarten. 84, 1 (Aug. 2020), 73–77. DOI:https://doi.org/10.21248/palmengarten.541.

Ausgabe

Seiten
73-77

Rubrik

Artikel