Baum des Jahres 2020: Die Robinie (Robinia pseudoacacia, Fabaceae), ein kontrovers diskutierter Neophyt

Autor/innen

  • Veit Martin Dörken
  • Armin Jagel

DOI:

https://doi.org/10.21248/palmengarten.555

Abstract

Die Gewöhnliche Robinie oder Falsche Akazie (Robinia pseudoacacia) ist Deutschlands Baum des Jahres 2020. Sie stammt aus Nord-Amerika, ist aber weltweit vielerorts eingebürgert. Sie liefert robustes Holz und ist eine gute Bienenweide. Als hitze- und trockenheitsresistente robuste Art könnte sie ein sogenannter Klimawandelbaum für die Zukunft sein. Die Robinie ist aber auch ein invasiver Neophyt, der vor allem an mageren Standorten die heimische Vegetation verdrängen kann.

Downloads

Veröffentlicht

2021-01-28

Zitationsvorschlag

[1]
Dörken, V.M. und Jagel, A. 2021. Baum des Jahres 2020: Die Robinie (Robinia pseudoacacia, Fabaceae), ein kontrovers diskutierter Neophyt. Der Palmengarten. 84, 2 (Jan. 2021), 158–165. DOI:https://doi.org/10.21248/palmengarten.555.

Ausgabe

Seiten
158-165

Rubrik

Artikel